VIOLINIST, PERFORMER



17.12.
20 Uhr mit dem Trio Catch Hamburg
Bürgerhaus Wilhelmsburg, Hamburg
Marton Illes UA



So., 21. Januar 2018 | 18.30 Uhr
Sprengel Museum Hannover

Zeitlupe | Ming Tsao

Beethoven  Streichquartett in F Dur, op. 135 (1826)
Ming Tsao  The Pathology of Syntax (2007/08)

Moderation:  Oliver Wille, 2. Geiger des Kuss Quartetts (Hannover)
Sonar Quartett (Berlin)




13.2. 
20:30 Uhr BKA, Mehringdamm
mit Nadja Tseluykina, Piano

Night Music
George Crumb
4 Nocturnes (Night Music II) (1964)
für Violine und Klavier

Beat Furrer
Lied (1993)
für Violine und Klavier

Sidney Corbett
aus: Detroit Chronicles (1996)
Waking an Angel | Street Music 
für Violine und Klavier

Tatsuru Arai / Susanne Zapf
meta-formatics (2017)
für Violine und Multi Media 
UA

Johannes Boris Borowski
Miniaturen (2015-17)
für Klavier solo 
UA 

Karlheinz Stockhausen
Sonatine 
(1951)
für Violine und Klavier


Salvatore Sciarrino
Sonatina 
(1975)
für Violine und Klavier



14.2.

20.00 Uhr 
Potsdam, Nikolaisaal Foyer

Georg Friedrich Haas
3. Streichquartett „In iij. Noct.“ (2001)
mit Laura Rajanen Violine, Ralph Günther Viola und Peter Kuschel Cello